Wunder

Eine berührende Geschichte über Freundschaft, Mut, Individualität und Selbstvertrauen.

Ein Film von Stephen Chbosky Originaltitel: Wonder
Spielfilm, USA 2018
LÄNGE: ca. 114 Minuten
SPRACHE: Deutsch
REGIE: Stephen Chbosky
PROTAGONISTEN: Julia Roberts (Isabel Pullman), Jacob Tremblay (August Pullman „Auggie“) Owen Wilson (Nate Pullman), Izabela Vidovic (Via Pullman), Nadji Jeter (Justin), Noah Jupe (Jack Will), Bryce Gheisar (Julian), Millie Davis (Summer), Danielle Rose Russell (Miranda), Mandy Patinkin (Mr. Tushman), Daveed Diggs (Mr. Browne), Ali Liebert (Ms. Petosa), Sônia Braga (Via und August’ Großmutter), Crystal Lowe (Julians Mutter), Steve Bacic (Julians Vater), u.v.m.

 

 

August „Auggie“ Pullmann (Jacob Tremblay) ist zehn Jahre alt. Er ist witzig, klug und grosszügig. Er hat humorvolle Eltern (Julia Roberts und Owen Wilson) und eine phantastische grosse Schwester. Doch Auggie ist Aussenseiter: Ein seltener
Gendefekt hat sein Gesicht entstellt. Bisher wurde er zuhause unterrichtet und versteckte sein Gesicht am liebsten unter einem Astronautenhelm, doch nun soll er eine reguläre Schulklasse besuchen. Nach anfänglicher Skepsis nimmt Auggie all seinen Mut zusammen und beschliesst, sich den Abenteuern zu stellen. „Wenn du die Wahl hast, ob du recht behalten oder freundlich sein sollst, wähle die Freundlichkeit.“ R.J. Palacio,

„Wunder“ – Eine berührende Geschichte über Freundschaft, Mut, Individualität und Selbstvertrauen.
Dieser Film wurde im Rahmen des Bildungskinos für GRund-Schulen aufgeführt.

Unterrichtsfächer: Deutsch, Englisch, Religion, Ethik, Sozialkunde, Psychologie
Themen: Aussenseiter, Mobbing, Familie, Freundschaft und Konflikte, Behinderung, Vorurteile…

 

 

Gewicht80 g
Größe19 × 13.5 × 1.5 cm
FSK

0

Sprache

Deutsch

Regie

Stephen Chbosky

Besetzung/Mitwirkende

u.a. mit Julia Roberts, Jacob Tremblay, Owen Wilson, Izabela Vidovi, Nadji Jeter, Noah Jupe, Bryce Gheisar, Millie Davis, Danielle Rose Russell u.v.m.

Filmgenre

Schulkino Grundschule 2018 – Spielfilm Bereich: Bildung & Entwicklung

Filmthemen

Aussenseiter, Mobbing, Familie, Freundschaft und Konflikte, Behinderung, Vorurteile…